RÜSSELSHEIM - (dom). Mit einem Papier, weder Antrag noch Beschlussvorlage, kam die CDU-Fraktion am Montag auf den Haupt- und Finanzausschuss zu. Die Forderung, die darin formuliert wird, zielt eigentlich auf eine Selbstverständlichkeit. Weil ebendiese in Rüsselsheim aber bisher schlicht ignoriert wurde, birgt das Anliegen einiges an Sprengkraft. Es steht schließlich nicht weniger auf dem Spiel als die Genehmigungsfähigkeit des Haushaltes 2017.

Main-Spitze Rüsselsheim am 23.11.2016

Hier weiterlesen.

« Neuer Standort für U 3 Kita in Bauschheim Luca Karger JU-Vorsitzender »